Dietmar

Nach fast 39 Jahren im Justizdienst beginne ich im April 2017 meinen dritten Lebensabschnitt. Alles was ich auf „später“ verschoben habe, ist jetzt fällig. „Später“ ist JETZT!

Ein unmittelbarer Kontakt zur Natur und lebendige Begegnungen mit Menschen sollen meine nächsten Jahre prägen. Solange die Gesundheit es zulässt, möchte ich noch unbekannte Landschaften in Europa entdecken und der Vielfalt der Kulturen begegnen. Unsere wunderschöne Welt ist für mich ein Beweis für Gottes Schöpfung. Ihre Bewahrung ist der Menschheit Pflicht.

»Bei Deiner Herrlichkeit! Wann immer ich meine Augen zu Deinem Himmel erhebe, gedenke ich Deiner Hoheit und Erhabenheit, Deiner unvergleichlichen Herrlichkeit und Größe; und wann immer ich den Blick Deiner Erde zukehre, muß ich die Zeichen Deiner Macht und die Beweise Deiner Großmut erkennen. Sehe ich das Meer, so spricht es mir von Deiner Majestät, von der Gewalt Deiner Macht, von Deiner Souveränität, Deiner Größe. Und betrachte ich die Berge, so drängt es mich, die Fahnen Deines Sieges und die Banner Deiner Allmacht zu entdecken.« (Bahá’u’lláh, GEBETE UND MEDITATIONEN 176/15)

 

April 2nd, 2017 by Dietmar