Auf dem Drauradweg nach Maribor

15.06.2018 • Bei angenehm warmen, teils auch sonnigem Wetter machen wir uns heute auf dem Drauradweg auf nach Maribor. Ein wenig enttäuscht sind wir schon, hatten wir uns doch einen idyllischen Weg entlang der Drau vorgestellt. Stattdessen geht es weitgehend auf vielbefahrenen Straßen, weit weg von der Drau.

In Maribor angekommen fahren wir gleich auf den Aussichtspunkt „Pyramide“. Die Stadt liegt uns nun zu Füßen.

DSC02432

Anschließend erkunden wir zu Fuß das Zentrum. Auf dem Platz neben dem Stadtschloss finden sich einige Marktstände und dieses Denkmal an die von den Nazis ermordeten Freiheitskämpfer aus den Jahren 1941-1945:DSC02436

Ganz in der Nähe findet sich die Basilika der Mutter der Barmherzigkeit, auch kurz Franziskanerkirche genannt, ein Werk des Wiener Architekten Richard Jordan.

Besonders schön ist es jedoch im ältesten Stadtteil Lent am Drauufer. Am 22. Juni beginnt hier ein internationales multikulturelles Festival, an allen Ecken werden bereits Bühnen aufgebaut. Hier kann man schön am Drauufer sitzen und einen Kaffee genießen. Auch wir legen hier eine Pause ein.

Und an diesem Haus wächst angeblich die älteste Weinrebe der Welt:

DSC02452

Zurück nach Ptuj wählen wir den weg auf der anderen Drauseite und werden mit einigen schöneren Passagen belohnt:

DSC02460

Juni 15th, 2018 by
%d Bloggern gefällt das: